Was beinhaltet die Ambulante Pflege genau?

Wir bieten das Rundum-Paket

Unsere Leistungen als Pflegedienst können in unterschiedlichen Lebenssituationen in Anspruch genommen werden. Jeder Mensch hat einen individuellen Bedarf an Hilfestellung – sei es vorübergehend durch Krankheit oder durch eingeschränkte Mobilität im Alter.

Unsere Kunden werden von einem freundlichen und qualifizierten Team betreut. Grundlage ist die Absprache mit dem zu betreuenden Menschen, dessen Angehörige und dem zuständigen Arzt.

Häusliche Pflege

Krankenpflege

Kontakt

Zusammen mit Ihnen

Individuelle Beratung

Zu Beginn führen wir ein Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihren Angehörigen. Gemeinsam besprechen wir, wie wir Ihnen im Alltag helfen und Sie unterstützen können. So machen wir uns ein umfangreiches Bild von Ihrem Pflegebedarf und erstellen auf dieser Grundlage einen individuellen Pflegeplan.

  • Individueller Behandlungs- und Versorgungsplan in Absprache mit Angehörigen, Betreuern und Ärzten
  • Klärung des finanziellen Zuschusses durch Pflege- und Krankenkassen
  • Professionelles Dokumentationskonzept
  • Abgestimmte Pflege und Betreuung in einem zuverlässigen und qualifizierten Team
  • Pflegeberatungsbesuche für Pflegegeldbezieher
  • Bei Bedarf Vermittlung von Hausnotruf

Individuelle Pflege nach Bedarf

Häusliche Pflege

Bei Pflegebedürftigkeit im eigenen Zuhause bezuschusst die Pflegekasse die Kosten. Ja nach Bedarf kann man medizinische, pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung in Anspruch nehmen.

Häusliche Pflege

  • Hilfe bei der Körperhygiene
  • Unterstützung beim An- und Auskleiden
  • Mahlzeitenversorgung
  • Einkäufe und Begleitdienst
  • Hauswirtschaft

Besondere Versorgung

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

So unterschiedlich Ihre Bedürfnisse sind, so vielseitig ist unser Betreuungsteam:

Betreuung bei

  • Gedächtnistraining
  • Alltagsbegleitung
  • Gymnastik
  • Fahrdienste z.B. zu Arztterminen
  • Entspannung
  • Freizeitgestaltung

Kurzfristige häusliche Pflege

Kranken- und Behandlungspflege

Häusliche Krankenpflege wird von den Krankenkassen getragen. Sie muss ärztlich verordnet werden und von den Kassen im Voraus genehmigt sein. In welchem Umfang Sie Leistungen in Anspruch nehmen können, erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Ärztlich verordnete Behandlungspflege

  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Kompressionsverbände
  • Medikamentengabe
  • Verabreichung von Injektionen
  • Blutdruck- & Blutzuckermessung
  • Wund- und Dekubitusversorgung
  • Katheterwechsel, Stomaversorgung
  • Parenterale Ernährung
  • Infusionstherapie (z.B. PORT)
  • Hilfe und Anleitung zur Selbstständigkeit und viele weitere medizinische Versorgungen

Anspruch auf gesetzliche Krankenpflege

  • Bei Verordnung durch behandelnden Arzt
  • Patienten, welche sich selbst nicht helfen können
  • Durchführung einer Krankenhausbehandlung nicht möglich
  • Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung

Bezugspflege im häuslichen Umfeld

Psychiatrische Pflege

Psychiatrische Pflege im häuslichen Umfeld wird von den Krankenkassen getragen. Sie muss von einem Facharzt für Psychiatrie/Neurologie oder durch einen Hausarzt verordnet werden.

Bei psychischer und geistiger Erkrankung

Ambulant Betreutes Wohnen

Hilfestellung und Betreuung im Ambulant Betreuten Wohnen wird je nach Verordnung und Fall beim zuständigen Sozialhilfeträger beantragt. Ein ärztliches Gutachten sind für diese Anträge notwendig.

Kontakt

  • Unterstützung und Hilfestellung bei Problemen des alltäglichen Lebens
  • Aufbau und Förderung sozialer Kontakte
  • Förderung von Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten
  • Unterstützung bei Umsetzung beruflicher Perspektiven
  • Hilfe bei Krisenbewältigung
  • Motivation und Anleitung zur täglichen Medikamenteneinnahme
  • Angstbewältigungstraining
  • Unterstützung bei Behördengängen und Schriftverkehr
  • Gruppenarbeit